no image
Ziegenkäse Ravioli

Egal ob als Highlight im Weihnachtsmenü oder als neues Lieblingsgericht: wir lieben hausgemachte Ravioli! Sie machen nicht nur ganz schön was her auf dem Teller, sondern auch noch viel viel Spaß beim Zubereiten - probieren Sies aus - unser Rezept: Ziegenkäse Ravioli mit brauner Butter, Salbei, Honig, Walnuss und Senf

  

Zutaten: (für vier Personen)

Für die Ravioli: 400g Mehl, 50g Hartweizengrieß, 4 Eier, 2EL Olivenöl, 1TL Salz

Für die Füllung: 200g Ziegenfrischkäse, 80g Parmesan, gerieben, 1EL Honig

70g gehackte Walnusskerne, 1 Eigelb, 1EL mittelscharfer-Senf

1 gehackte Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer

Zum Servieren: 2EL Butter, 6-12 Salbeiblätter, etwas Parmesan

Zuerst für den Pastateig das Mehl, Hartweizengrieß, Eier, Olivenöl und Salz zu einem Ravioliteig verkneten. Dann den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 30min im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit für die Füllung den Ziegenfrischkäse, geriebenen Parmesan, gehackte Walnusskerne, Eigelb, Senf und Honig verrühren. Anschließend mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Nun den Teig noch einmal durchkneten und mit einer Nudelmaschine ausrollen. Danach den Teig mit einem Ravioliausstecher ausstechen, füllen und verschließen. Nun Wasser in einen Topf zum Kochen bringen und ordentlich salzen. Die Salbeiblätter waschen und die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, blubbernd kochen lassen, bis sie bräunt. Die Salbeiblätter zugeben, sobald die Butter geschmolzen ist und herausfischen, sobald sie den gewünschten Frittiergrad haben. Die Ravioli ins Wasser geben und al dente kochen. Schließlich die Ravioli n der gebräunten Butter schwenken, mit Salbeiblättern und geriebenem Parmesan servieren.

Guten Appetit

Wünscht Ihnen Ihr Tavola Team!

 

Rezept nach: www.nicestthings.com

 

Schlagworte:

  • Ziegenkäse Ravioli hausgemacht
Beitrags Kommentare