Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

no image
Teriyaki-Rind mit Brokkoli - "mit Glanz gegrillt"

Viel zu heiß für Fleisch? Prinzipiell ja schon, aber das geht immer: TERIYAKI-RIND MIT BROKKOLI

Für zwei Mal Sommerabendessen benötigen Sie:
1 Knoblauchzehe, 2 rote Zwiebeln, 400g Brokkoli, Öl, helle Sojasauce, 6EL Terriyaki Sauce, etwas Limettensaft, 1TL Sambal Oelek, 2EL gerösteter Sesam, 250g Rumpsteak, Salz

Zuerst die Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Den Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Dann den Brokkolistiel schälen und in Scheiben schneiden. Das Rumpsteak quer in 0,5cm breite Streifen schneiden. 2EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Brokkoli darin ca. 5min braten. Jetzt den Knoblauch zugeben und mitbraten. Das Gemüse mit etwas Sojasauce würzen und herausnehmen. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze rundherum 2min braten, etwas salzen und herausnehmen. Die Teriyaki-Sauce und 100 ml Wasser in die Pfanne geben und aufkochen. Gemüse und Fleisch untermischen und aufkochen. Mit einigen Spritzern Limettensaft und Sambal Oelek würzen. Mit Sesamsaat bestreut servieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Tavola Team!

(Rezept nach: www.essenundtrinken.de)

Schlagworte:

  • Rezept
  • kochen
  • Teriyaki
  • Rind
  • Brokkoli
Beitrags Kommentare