Köfte mit Tahini Dip

Die guten alten Fleischpflanzerl sind immer noch ein Klassiker bei uns, den jeder gerne isst; doch auch die orientalischen Omas haben es drauf, denn ihre Köfte sind mindestens genauso lecker. Deshalb unser Rezept: Köfte mit Tahini Dip

 

Zutaten: (für 9 Köfte)

 

500g (gemischtes Lamm- und) Rinderhack, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel

½ Bund Petersilie, ½ TL Kreuzkümmel, 1TL geräuchertes Paprikapulver

Salz und Pfeffer, 250g Tahinipaste, 3EL Zitronensaft, 3EL Wasser

 

Für die Köfte Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Ebenso die Petersilie fein hacken. Das Hackfleisch mit der Zwiebel, Knoblauch, Gewürzen und der Hälfte der Petersilie mischen. In gleich große Portionen teilen und pro Spieß drei längliche Fleischrollen um die Spieße drücken. Für den Dip die Tahinipaste mit lauwarmem Wasser und Zitronensaft mischen, bis sie eine cremige, glatte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Köfte etwas einölen und von jeder Seite etwa 5min in einer Grillpfanne anbraten. Dann etwa 5min gar ziehen lassen. Die Köfte-Spieße mit Tahini Dip servieren und mit Petersilie garnieren.

 

Guten Appetit

Wünscht Ihnen Ihr Tavola Team!

 

(Rezept nach: www.springlane.de; Photocredit:

© deniskarpenkov-stock.adobe.com)

Schlagworte:

  • Rezept
  • Köfte
  • orientalisch
Beitrags Kommentare